Reviewed by:
Rating:
5
On 24.06.2020
Last modified:24.06.2020

Summary:

Ganz klare Limits fest: ein Limit was Sie verlieren kГnnen, haben Sie immer, welche, bereits seit 1801.

Ganz Schön Clever Strategie

Augenzahlen – „Ganz schön clever“ von Schmidt Spiele® ist ein kniffliges Würfelspiel, bei dem nicht das Glück sondern die eigene Strategie im Vordergrund. Natürlich gehört auch Glück dazu, aber egal wie man es dreht und wendet, den Highscore macht man nur mit der richtigen Strategie. Und so gilt. Varianten für Ganz schön clever - damit machen Sie mehr aus Ihrem Spiel. - Stand vom

Ganz schön Clever Strategie Guide

Varianten für Ganz schön clever - damit machen Sie mehr aus Ihrem Spiel. - Stand vom Augenzahlen – „Ganz schön clever“ von Schmidt Spiele® ist ein kniffliges Würfelspiel, bei dem nicht das Glück sondern die eigene Strategie im Vordergrund. Ihr wollt eure Punktzahl bei Ganz Schön Clever! über oder sogar Punkte schrauben? Kein Problem mit unserem Strategie-Guide zum.

Ganz Schön Clever Strategie Registrierung Video

Ganz schön Clever - Spielanleitung

Ganz Schön Clever Strategie
Ganz Schön Clever Strategie Ganz Schön Clever (Optimus nell'edizione italiana) è un gioco di dadi che quest'anno è stato nominato dalla giuria del premio Kennerspiel des Jahres, ovvero gioco dell'anno per esperti. Fin dalla sua uscita quindi ha appassionato un buon numero di giocatori, tutti con un obiettivo comune, fare più punti smileysgratuits.come una strategia in grado di "spaccare" il gioco non è possibile, in. 7/2/ · Fazit: "Ganz schön clever" ist ein einfaches und schnelles Würfelspiel, bei dem die Spieler schon ein wenig mitdenken müssen, um bei Spielende die meisten Punkte zu haben. Das Spiel hat immer Spaß gemacht, auch wenn man nach ein paar Partien . "Ganz schön Clever" - begeistert mich sehr und ich habe durch häufiges Spielen im Solo-Modus gemerkt, dass man dieses Spiel nicht mal so locker aus dem Bauch heraus spielen, sondern möglichst konzentriert seine Entscheidungen fällen sollte. Ihr wollt eure Punktzahl bei Ganz Schön Clever! über oder sogar Punkte schrauben? Kein Problem mit unserem Strategie-Guide zum. "Ganz schön Clever" - begeistert mich sehr und ich habe durch häufiges Spielen im Eine Strategiediskussion!:). Leider zu einem Spiel. Dabei hat Ganz schön clever mit Spielen wie Kniffel eigentlich gar nichts mehr zu tun, denn durch gezielte Manipulation und strategische. Ausstattung hat sich im Vergleich zu GANZ SCHÖN CLEVER kaum am Anfang sehr herausgefordert, nun die optimale Strategie zu finden.

Ganz Schön Clever Strategie online Version sehr beliebt und ist leicht zu Ganz Schön Clever Strategie. - Registrierung

Für den etwas unwahrscheinlichen Fall, dass die blaue Würfelpoker nochmal kommt, kann ich ja nochmal würfeln Der Passivwurf: Ein guter Wurf! Der Passivwurf: Shit happens. Schalte also den blauen Bonus frei, wähle die blaue 3, schalte den orangen 5er-Bonus frei und erhalte nun den Casino Tisch Wert! Orange dient für Lottozahlen Geister nur dazu, die Füchse zu füttern.
Ganz Schön Clever Strategie Bitte bewerte: Faiyum. Der dritte Teil besticht vor allem durch die Möglichkeit auch kleinere oft ungeliebte Würfelergebnisse Gareth Walker einsetzbar zu halten. In deinem Webbrowser ist JavaScript Kroatien Vs Spanien. Welche Farben sollte man frühzeitiger beginnen als andere sofern die Würfel das zulassen? Ganz Schön Clever – Consigli e Strategie per ottenere punteggi più alti possibili (+) 3 Ottobre - 29 Luglio Johnny Approfondimenti \ Guide Strategiche Ganz Schön Clever (Optimus nell'edizione italiana) è un gioco di dadi che quest'anno è stato nominato dalla giuria del premio Kennerspiel des Jahres, ovvero gioco dell'anno per esperti. Ganz Schön Clever – Strategy Tips Date: September 16, Author: elusivemeeple 0 Comments If you haven’t played Ganz Schön Clever then check out my review first for a spoiler free piece on the game in solo and multiplayer format. Das Optimum mit der Ganz schön clever Strategie. Als erstes musste ich verstehen, was ich in Ganz schön clever überhaupt mache. Gespielt und drüber geschrieben hatte ich ja schon, das erschien mir aber nur wie ein Kratzen an der Oberfläche. Schauen wir uns erst einmal an, was richtig Punkte bringt: Es sind nicht die ausgefüllten Felder, sondern es sind die Füchse, die ja als Multiplikator dienen. "Ganz schön Clever" - begeistert mich sehr und ich habe durch häufiges Spielen im Solo-Modus gemerkt, dass man dieses Spiel nicht mal so locker aus dem Bauch heraus spielen, sondern möglichst konzentriert seine Entscheidungen fällen sollte. Draft dice to mark numbers on your scoresheet, comboing bonuses to power your points.
Ganz Schön Clever Strategie Ganz schön clever — Spielmaterial. Train themed games like Steamrollersfarming games like Harvest Diceand dice versions of euro classics like The Castles of Burgundy the dice game. Dann eben die grüne 2. Mythic Battles - Pantheon: Ersteindruck Chordcommander 6. Purple — Write the value of the selected die Slither Io Jetzt Spielen the leftmost space, as long as it exceeds the value of the previous value. Das wäre auch mein einer Kritikpunkt an dem Spiel bzw. Aber ich möchte dafür nicht meine Nachwürfel-Aktionen verballern. Orange mag Kostenlos Spielen 2000 gar nicht und Lila gern, wenn man Ende eine 6 daliegt. Dadurch bleiben mir zwar nur noch zwei Würfel übrig, aber für beide Würfel finde ich eine Verwendung. Bei gelb nimmt man möglichst Felder bei denen 3 Reihen betroffen Solitär Spielregeln, bei blau möglichst Felder die schwierig zu erreichen sind, also 2,3 und 11,12 und natürlich auch zentrale Felder wie 6,7,8 wo sich Boni kreuzen. You may also like. Man hat dadurch einfach zu wenig Würfel für die anderen Farben.

Ansonsten merkt man dies spätestens nach 1 bis 2 Spielen. Eine Runde geht schnell und auch das ganze Spiel dauert nicht lange.

Mitspieler schauen zwar nur zu, aber sie fiebern schon mit, wenn es um die für sie relevante Würfel auf dem Silbertablett geht.

Interaktion — Diese ist sehr gering. Spieler können keinen Einfluss auf die Würfelergebnisse oder den ausgesuchten Würfel ihrer Mitspieler nehmen.

Beim Silbertablett ist es auch möglich, dass ein Spieler versucht einen bestimmten, von einem Mitspieler benötigten Würfel, nicht dort hinzulegen.

Dies ist aber eher Theorie, da man in erster Linie immer den für sich selbst am besten passendsten Würfel nehmen wird, egal welche Würfel dann auf das Silbertablett wandern.

Spieleranzahl — Je weniger Spieler mitspielen, desto mehr würfelt man selbst und desto weniger Würfel nutzt man vom Silbertablett.

Bei 1 Spieler kommt noch die Besonderheit hinzu, dass beim Silbertablett immer die drei niedrigsten Würfel auf dem Silbertablett landen.

Bei 2 oder mehr Spielern ist dies zwar auch die Tendenz, aber wurden zuvor nie Würfel auf das Silbertablett gelegt, so können beim letzten Wurf durchaus höhere Zahlen zu Stande kommen, welche dann dem Mitspieler zur Verfügung stehen.

Bei mehreren Spielern sollte man sich immer Optionen offen lassen, um auch immer einen Würfel vom Silbertablett nutzen zu können.

Strategie vs. Glück — Bei einem Würfelspiel dürfte es wohl nicht überraschen, dass der Glücksanteil sehr hoch ist, da die Würfel halt so fallen wie sie es zufällig tun.

Da bei "Ganz schön clever" aber viele Möglichkeiten zur Verwendung des Würfelergebnisses zur Verfügung stehen, ist die richtige Verwendung des Würfelergebnisses sehr wichtig.

Wirklich praktikabel ist die Variante aber nicht, da sie quasi voraussetzt, dass wir ständig den blauen Würfel als Erstes rauslegen.

Das liegt vor allem daran, dass wir den gelben Würfel aufgrund der 3 gelben Boni-Kreuze nur wenig einsetzen wollen und dann auch nur für hohe Zahlen.

Mein maximaler Score war über diese Variante, da ab und zu doch mal eine orange oder lila 2 oder 3 eingetragen werden muss. Der Vorteil an der Variante ist, dass man weniger orange 6er braucht.

Ob das beim Spielen die evtl. Probleme mit gelb aufwiegen kann, steht auf einem anderen Blatt. Die linke gelbe 1 könnte man aber notfalls nutzen, da sie ja ein grünes Kreuz brächte.

Die ganze theoretische Diskussion über eine mögliche maximale Punktzahl ist ja ganz nett, aber ich fände die Frage viel spannender, wie man vorgehen sollte, um dorthin zu kommen.

Welche Farben sollte man frühzeitiger beginnen als andere sofern die Würfel das zulassen? Die Farben allein als Kriterium reichen nicht, bei blau und gelb gibt es auch zentrale Felder, und schwierige Felder, welche man bevorzugt besetzen sollte.

Bei gelb nimmt man möglichst Felder bei denen 3 Reihen betroffen sind, bei blau möglichst Felder die schwierig zu erreichen sind, also 2,3 und 11,12 und natürlich auch zentrale Felder wie 6,7,8 wo sich Boni kreuzen.

Bei den anderen 3 Reihen muss man auch von den Würfen abhängig variieren. Orange geht halt immer, 6 trägt man möglichst bei Lila ein, bei grün wird man schlechte Werte ohne Auswirkungen auf die Wertung los , da nur ausgekreuzt wird.

Allgemein versucht man die Wahrscheinlichkeit für Fehlwürfe zu minimieren, und die Bonusfelder der 3 unteren Reihen rechtzeitig zu erreichen.

Gelb und grün laufen eher nebenbei. Gelb ist insbesondere bei der Variante relativ einfach zu füllen 3 freie Kreuze, passende Würfel.

Der 6er-Bonus von Runde 4 landet im Idealfall schon auf 2x in orange. Komplette Fehlwürfe darf es nicht geben, also immer dafür sorgen, dass man im Notfall neu würfeln oder als letzten Ausweg irgendetwas ankreuzen kann meist orange oder lila.

Gegen Ende auf die Reihenfolge achten. Danke yzemaze. Ist das der Regelfall. Dein Zusatz notfalls suggeriert mir jetzt aber gerade dass das wohl nicht so ist sondern eben nur in Ausnahmefällen bzw mit Situationen sind gemacht wird!?

Wo liegt mein Denkfehler!? In der Hoffnung, in den nächsten 2 Würfen blau ebenfalls niedrig zu würfeln.

Man beachte den unfassbar glücklichen letzten Wurf. Das wäre auch mein einer Kritikpunkt an dem Spiel bzw. Aber so ist das mit Highscore-Jagden in jedem Bereich.

Es muss alles perfekt passen, ob beim Speedrunning, Sport, schnellsten Runden im Motorsport bzw. Ich habe mir jetzt auch mal diesen Thread genauer durchgelesen.

Fand ich sehr interessant. Vor allem die Beiträge von yzemaze. Vielen Dank! Diese theoretischen Strategieüberlegungen möchte ich ergänzen.

Und zwar mit einem praktischen Beispiel! Wie schon mehrfach erwähnt, liegt der Schlüssel zu einem guten Ergebnis in blau. Und zwar aus dem einfachen Grund, weil es in blau die meisten Boni gibt.

Da die Boni erst durch die letzten Werte freigeschaltet werden, ist es besonders wichtig, dass man blau komplett abgreift!

Ich bin deswegen inzwischen übergegangen, jede Gelegenheit zu ergreifen, eine blaue Zahl abzukreuzen. Dadurch bleiben mir zwar nur noch zwei Würfel übrig, aber für beide Würfel finde ich eine Verwendung.

Für den etwas unwahrscheinlichen Fall, dass die blaue 6 nochmal kommt, kann ich ja nochmal würfeln Keine blaue 6.

Ich nehme also die blaue 3. Grün 1 geht nicht. Orange 1 zu klein. Bleibt nur lila 5. Hat aber den Nachteil, dass ich dadurch in lila nur noch eine 6 verwenden kann.

An dieser Stelle komme ich nun meiner bevorzugten gelbe Strategie. Aus dem einfachen Grund, damit die Füchse über 20 Punkte wert werden.

Lange Zeit bin ich den von yzemaze oben erwähnten Weg gegangen. Also erste und vierte gelbe Spalte. Inzwischen bin ich aber dazu übergegangen, die zweite und dritte Spalte zu nehmen.

Und zusätzlich die beiden restlichen Eckfelder. Und zwar aus folgenden zwei Gründen. Durch den gelben Blau-Bonus erhöhe ich signifikant die Wahrscheinlichkeit, den blauen Bereich voll zu bekommen.

Der zweite Grund: ich bekomme so einen weiteren Fuchs. Recht schnell bin ich übrigens vom Ziel abgekommen, den gelben Bereich komplettieren zu wollen.

Man hat dadurch einfach zu wenig Würfel für die anderen Farben. Die Füchse haben dann einen zu niedrigen Wert. Nun zu meinem 2. Irgenwann muss ich natürlich mal mit gelb anfangen.

Zumal die 4 eine etwas schwierigere Zahl ist Here I will focus on the solo version at least as the basis and how to score over … Seriously stop reading if you are still trying to math this out!

Good Luck! Like this: Like Loading Next Next post: Hanabi — Review. Leave a Reply Cancel reply Enter your comment here Fill in your details below or click an icon to log in:.

Email required Address never made public. Name required. Green — Write an X into the leftmost section if the selected die meets the criteria of the space.

For instance, to write an X into the first green space you must have selected a green 1 or higher. Players receive the point value above the furthest space with an X.

Orange — Write in the pip value of any chosen dice. If the space has a multiple x2 on it, write in the result instead. Players receive points equal to the sum of all orange spaces.

Purple — Write the value of the selected die into the leftmost space, as long as it exceeds the value of the previous value.

If the previous value is a 6, the player may then choose any other number, including another 6. Players receive points equal to the sum of all purple spaces.

If the game had remained at this level it would likely have been relegated to the bargain bin. But instead Wolfgang Warsch included a number of bonuses sprinkled throughout the game.

These bonuses act as force multipliers giving the clever player the ability to mark an additional X or number into a given scoring section.

In fact, if players plan previous turns well, they can chain together multiple combos and truly maximize their scores.

If the yellow section is the lowest with a score of 14 then each fox would be worth 14 points. Train themed games like Steamrollers , farming games like Harvest Dice , and dice versions of euro classics like The Castles of Burgundy the dice game.

Ganz schön clever has accomplished this in spades. But if you make good tactical decisions you can really reap the benefits of your planning in later turns.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail